gypsy-tribal-fusion

Über uns

Wir produzieren unsere Kleidung in kleinen Manufakturen.

Wir achten auf Einhaltung unserer ethischen Grundsätze, faire Löhne und ein gutes Arbeitsklima. In enger Zusammenarbeit mit kleinen Familienbetrieben entstehen individuelle Designs mit Seltenheits-Charakter.

Für einen Kleiderschrank mit gutem Gewissen.
Wie alles begann

unsere vision

Hinter jedem Kleidungsstück stehen Menschen. Mit ihrer Zeit, Energie und Kreativität. Jeder Einzelne ist Teil des Schaffungsprozess, bis die Kleidung seinen Weg in deinen Schrank findet.

Ein Lieblingsstück soll mit Liebe gemacht sein!

Deswegen ordern wir unsere Designs nicht einfach nur, sondern begleiten den gesamten Herstellungsprozess.

Fashion Revolution Fairfashion
zero-waste
tribal-gypsy-diamond

PachA Mama!

Für unsere Produktionen versuchen wir so gut es geht auf Plastik zu verzichten. Mit unserer #zerowastecampagne produzieren wir inzwischen viele unserer Klein-Serien plastikfrei.

Für alle Veganer veröffentlichen wir jedes Jahr eine Kollektion mit natürlichen Lebensmittelfarben behandelt.

Bewusst, dass keiner alleine die Welt retten kann. Doch überzeugt, dass wir gemeinsam eine Menge bewegen können. 
ruenderin-foto-nomadic-affairs

Anne
Gründerin

Idealist, Traumtänzer & Gypsyheart

Cologne, Germany

Seit 10 Jahren gibt es Nomadic Affairs als Fairtrade Shop in Köln. Die erste Idee zum Konzept des Ladens entstand 2006, während meines ersten Ausland-Praktikums in den arabischen Länder.

Zunächst als Schnapsidee geboren, fügten sich in den folgenden Jahren erste Mosaike wie ein Puzzle zusammen.

Die Zufälle und Begegnungen, die hierhin führten, sind unbeschreiblich und ich bin unendlich dankbar für jeden Moment und gemeinsamen Chai.

 

So verstehen wir uns nicht nur als dein erster Fair-trade Dealer in Köln, sondern als Brücke nach Indien und aktiver Part in der Fashionrevolution im Kampf gegen Fairfashion Bekleidung.

Warum „Nomadic Affairs“?

„Nomadic Affairs“ beschreibt die unbeschreibliche Liebe zu Indien und dem Reisen. Die Dankbarkeit für die vielen und tiefen Erfahrungen, verrückten Momente und das Pure Sein des Lebens. Der Stil ist von Gypsy-Feuer & Freiheit angehaucht, während die Schätze dir Geschichten ferner Länder flüstern.

Dabei vereint der Name „Nomadic Affairs“ auch die Grundsätze unserer Herstellung. No-„madic“ als Synonym für „made“, weil alle unsere Artikel handgearbeitet sind. Af-„fair“s weil unsere Kleidung unter fairen Bedingungen produziert wird. Mehr dazu findest du im Blog und hier.

Be free. Be wild. Be Nomad!